June 4, 2020

Kann ein Hund Haselnüsse fressen?

By Alexander Schwolow

Es ist wieder Erntezeit für das, was die Hasel verrät (September – November). Viele Menschen lieben (Haselnuss-)Nüsse, ein schmackhafter und auch sehr nahrhafter Snack, denn sie sind nicht nur schmackhaft, sondern auch voller guter Nährstoffe.

Ist dies auch bei einem Hund der Fall? Kann ein Hund Haselnüsse haben oder nicht? Was ist, wenn Ihr Hund Haselnüsse gefressen hat? Müssen Sie mit Ihrem Hund zum Tierarzt gehen? Wir versuchen, Ihre Fragen in diesem Blog zu beantworten.

Was sind Haselnüsse?
Haselnüsse stammen, wie das Wort sagt, aus der Familie der Nüsse. Sie wachsen auf einem Strauch, im Gegensatz zu bestimmten Nüssen, die auf einem Baum wachsen. Der Strauch, auf dem Haselnüsse wachsen, ist der Haselnussbaum. Es gibt viele verschiedene Arten von Haselnüssen:

Gunslebert
Gustavs Zeller
Lang Tidlig Zeller
Morell
Negret
Pauetet
Tonda di Giffoni
Camponica
Nährwert von Haselnüssen
Haselnüsse enthalten viele gesunde Vitamine und andere Nährwerte:

Vitamin A
Vitamin B6
Vitamin B12
Vitamin C
Vitamin D
Kalzium
Eisen
Magnesium